Loading...
HOME 2018-10-02T10:59:23+00:00

Letzte Informationen für die geplanten Kundgebungen am 5. und 6. Oktober

Heil Euch Kameraden,

da sich die Versammlungsbehörde wieder sehr unkooperativ zeigte und auch weiterhin zeigt – womit wir selbstredend gerechnet haben – gibt es jetzt ein paar kleine Änderungen:

Unsere Kundgebungen finden nun nicht mehr in Apolda auf dem Marktplatz statt, sondern im 17 Kilometer entfernten Magdala (PLZ 99441). Weitere Informationen entnehmt ihr bitte der Karte. Wir haben dort ein Grundstück, welches ausreichend Platz für unser “Rock gegen Überfremdung III” bietet.
Wir bitten euch alle, am Freitag, den 05.Oktober, nicht vor 17 Uhr am Grundstück einzutreffen, denn wir werden aus organisatorischen Gründen vorher keine Teilnehmer der Versammlung auf das Grundstück lassen. Am Sonnabend, den 06.Oktober, bitten wir Euch erst ab 11 Uhr am Grundstück zu sein. Wir werden auch da keine Teilnehmer vorher auf das Grundstück lassen.

Es wird einen bewachten Parkplatz geben, welcher ungefähr 15 Minuten Fußweg vom Veranstaltungsort entfernt ist und wir bitten Euch auch alle dort zu parken. Denn wir gehen davon aus, dass die Stadt alle Falschparker abschleppen lassen wird.

Jetzt noch ein paar Regeln zu den Kundgebungen: Es gilt auf dem gesamten Gelände ein Foto- und Filmverbot!!!
Personen unter 18 Jahren haben keinen Zutritt zu der Versammlung!!!
Auf das Versammlungsgelände dürfen kein Essen und keine Getränke mitgenommen werden!!!

Personen, die stark alkoholisiert sind, wird die Teilnahme an der Versammlung versagt!!!

Personen, die auf dem Versammlungsgelände Straftaten begehen, werden ohne Ermahnung von der Versammlung ausgeschlossen!!!

Der Ordnerdienst wird vor dem Zutritt des Versammlungsgeländes Kontrollen durchführen, deshalb bitten wir Euch Fotohandys usw. im Auto zu lassen. Handys ohne Kameras können mitgenommen werden. Es wird auch, wie schon bei anderen Veranstaltungen, Presse vor Ort sein. Wir bitten Euch dies einfach zu ignorieren und keine blöden Sprüche in die Kameras zu machen!!!

Jetzt noch ein paar Punkte für die Helfer, Redner, Künstler und Standbetreiber: Wir bitten Euch, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, am Freitag, den 05.Oktober, spätestens 16 Uhr und Sonnabend, den 06.Oktober, spätestens 10 Uhr am Versammlungsgelände zu sein. Ihr könnt mit dem Auto auf das Grundstück fahren. Das Auto kann dann auch auf dem Grundstück bis zum Ende der Versammlung stehen bleiben. Für Beteiligte der Versammlung, die nach 16 Uhr bzw. 10 Uhr da sind, können wir nicht garantieren, dass sie mit dem Fahrzeug ohne große Wartezeit oder Probleme auf das Grundstück kommen. Im schlimmsten Fall müssten diese ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz abstellen und laufen. Wir möchten noch erwähnen, dass wir für dieselben Tage die Anmeldungen in Apolda auf dem Marktplatz aufrecht erhalten werden. Sollte jetzt, was auch immer noch passieren, finden die Kundgebungen auf dem Marktplatz in Apolda statt. Sollte es diesbezüglich noch Änderungen geben, werden wir diese auf die Seite www.rock-gegen-ueberfremdung.de stellen. Behaltet die nächsten Tage bitte alle einschlägigen Kanäle oder die Netzseite im Auge.

In diesem Sinne: Wir sehen uns am 05. und 06. Oktober 2018 in Magdala.